Geschichte

Fechenheims Geschichte

Die Erstnennung des älteren Fechenheims durch Kaiser Otto II 977 n. Chr. ist der Beginn der Geschichte des Stadtteils. Im Laufe der Zeit wird Fechenheim mit dem Bau der Hanauer Landstraße und der Industrialisierung zu einem belebten Stadtteil. Die Einwohneranzahl erhöht sich ab 1900 rapide. Vom ehemaligen Fischerdorf entwickelte sich Fechenheim zu einem kultivierten und lebhaften Stadtteil. Mit dem Einführen von Industriestandorten floriert der Stadtteil. Bis heute ist dieser Stadtteil ein geschichtsträchtiger und lebt seine Tradition.